VERANSTALTUNG ABGESAGT

Do., 28. Januar, 19:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Gespräch, Vortrag

Eintritt frei, Spenden willkommen

Forum Literatur und Philosophie - „Ursprüngliches Gewahrsein völliger Gegenwärtigkeit“ - Was bedeutet das und wie kann ich mich diesem Verständnis nähern?

Referent: Prof. Dr. Klaus Jork

Die Lehren des Dzogchen im tibetischen Buddhismus beschreiben: „Mit nicht-dualer Wahrnehmung, dem ursprünglichen Gewahrsein völliger Gegenwärtigkeit“ kann die nicht erschaffene Natur des Geistes intuitiv erfahren werden. Dieser Satz konfrontiert uns mit mehreren Begriffen, die sich ohne Kenntnis ihrer Bedeutung dem Alltagsverständnis entziehen.

Wir wollen uns schrittweise diesem Verständnis nähern.

Telefonische Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Prof. Dr. Jork, Tel. 06103-52368

Veranstalter Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt e.V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren