Literaturhaus@Centralstation

Mi., 17. März, 19:30 Uhr

Centralstation

Eintritt € 8.- VVK / € 10.- AK

Unheimlich nah - Die berührende Geschichte einer außergewöhnlichen Jugend

Johann Scheerer

Die berührende Geschichte einer außergewöhnlichen Jugend

Mit seinem neuen Roman knüpft Johann Scheerer an sein erfolgreiches literarisches Debüt Wir sind dann wohl die Angehörigen an und widmet sich auf selbstironische Art dem Wunsch eines Heranwachsenden nach Freiheit und Normalität. Während zu Hause nichts mehr ist wie früher, aber keiner darüber spricht, kann Johann keinen Schritt vor die Tür tun, ohne ihn vorher anzukündigen. Sobald er im Freien ist, steht er unter Beobachtung. Genau diese Überwachung muss er aber vor Freunden, in der Schule, bei Nebenjobs und Dates verheimlichen. Kann er diesem Lügenleben entkommen?

Johann Scheerer, geboren 1982, feierte 2018 mit seinem Debüt über die Entführung seines Vaters einen großen Erfolg. Unheimlich nah ist sein zweiter Roman.

Ulrich Sonnenschein, Literaturredakteur und -kritiker bei hr2-Kultur, wird den Abend moderieren.

 

Veranstalter Literaturhaus Darmstadt

In Kooperation mit

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren