Mi., 11. November, 19:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Tirupati und Tiruvannamalai – zwei Pilgerorte in Indien

Referent: Horst Raatz

Mittwoch-Treff der Deutsch-Indischen Gesellschaft

Die Tempelanlage von Tirupati in Andhra Pradesh gilt nach Mekka als der meistbesuchte Pilgerort der Welt, was im Westen aber kaum bekannt ist. Die Tempelanlage ist Sri Venkateshvara geweiht, der als eine Form des Gottes Vishnu gilt.

In Tamil Nadu liegt die Stadt Tiruvannamalai, die wegen des heiligen Berges Arunachala, des mächtigen Shiva-Tempels und des Ashrams von Ramana Maharshi, einem bedeutenden Weisen des letzten Jahrhunderts, das Ziel vieler Pilger und Touristen ist.

Begeben Sie sich mit uns zu diesen beiden bedeutenden Pilgerstätten Indiens!

Anmeldung erforderlich per E-Mail an: dig-darmstadt@t-online.de

Telefonische Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Horst Raatz, Tel. 06151-782304

Veranstalter Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt e.V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren