Mi., 12. Januar, 19:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Vortrag

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Myanmar/Burma: Blut auf goldenen Pagoden - Ein kritischer Reisebericht zu Land, Leute und Kultur.

Bildvortrag von Engelbert Jennewein - Mittwoch-Treff

Der Referent war 2012 für mehrere Monate in der historischen Königsstadt Bagan als Englischlehrer tätig und konnte dabei vielfältige Einblicke in das Land, die Leute und die Kultur gewinnen. Er reiste noch weitere Male nach Myanmar und erlebte hautnah die zaghaften Schritte zur Demokratie mit. Im Rahmen seines Engagements bei der NGO "stiftunglife.de" bereiste er auch abgelegene Gegenden des Landes, u.a. auch das vom Wirbelsturm Nagis hart getroffene Irrawaddy-Delta.

Seine informative und kritische Reisereportage ist einerseits touristisch geprägt, andererseits beinhaltet sie aber auch die Entwicklung der letzten Jahre sowie den Militärputsch im Februar 2021. Auch heute steht er regelmäßig mit Menschen in Myanmar in Verbindung. Er verfügt weit über das Normale hinausgehende Informationen über Myanmar.

Anmeldung erforderlich per E-Mail an: dig-darmstadt@t-online.de

Telefonische Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Horst Raatz, Tel. 06151-782304

Veranstalter Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt e.V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren