Mi., 07. April, 19:30 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Buchvorstellung, Lesung

Eintritt frei

Lyrik + Lyrik

Lisa Goldschmidt (Frankfurt am Main) und Nicola Quass (Düsseldorf)

Lisa Goldschmidt stellt ihren Debütband „Tage Fragmente“ vor und liest neue Gedichte, die einer intensiven Wahrnehmungsästhetik folgen, Reflexion und Imagination, Bild und Gegenbil ineinanderfließen lassen. Vom reinen Klang über die  Metapher bis zur Theorie – diese Lyrik ist Sprach- und Bewusstseinsarbeit, Aufklärung und Rätsel in einem. „Nur das Verlorene bleibt“ heißt der erste Gedichtband von Nicola Quaß.

Der Titel ist programmatisch insofern , als die Motive ihrer Gedichte um Verluste kreisen, um Leerstellen, die niemals gefüllt werden können, aber als solche erscheinen. Kontradiktorisch dazu bleibt die Form um Kohärenz bemüht und gibt der lyrischen Stimme, wenn sie vom Brüchigen spricht, Festigkeit und Halt.

Eine Voranmeldung per E-Mail  an kurt.drawert@darmstadt.de wird empfohlen.

Veranstalter Zentrum für junge Literatur - Textwerkstatt

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren