Mi., 06. Oktober, 19:30 Uhr

Literaturhaus, Auditorium

Lesung

Eintritt frei

Lyrik + Lyrik

Julia Mantel (Frankfurt am Main) und Nicola Quass (Düsseldorf).

„Wenn Du eigentlich denkst, die Karibik steht Dir zu“, nennt Julia Mantel ihren vierten Gedichtband, der 2021 in der Edition Faust erschienen ist. Schon im Titel tritt die Intention dieser Lyrik hervor: mit Ironie in tiefste Schichten der Existenz vorzudringen und soziale Verwerfungen zu einem Topos der Gedichte zu machen. Das Schöne – es ist das Spiel mit den Worten. Die Gedichte im Debütband „Nur das Verlorene bleibt“ von Nicola Quass verhalten sich dazu fast kontradiktorisch. Auch hier ist der Titel signifikant und bezeichnet ein Kreisen der Sprache um existenzielle Verluste, um Leerstellen, die niemals gefüllt werden können. Aber die Form bleibt um Kohärenz bemüht und gibt der lyrischen Stimme, wenn sie vom Brüchigen handelt, Festigkeit und Halt.

Veranstalter Zentrum für junge Literatur - Textwerkstatt

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren