So., 21. März, 18:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Lesung, Musik

Eintritt 18 €, ermäßigt 15 €, Schüler und Studenten 10 €

„Lieben oder Sterben“ – Präludien und Nachtstücke einer Beziehung

Von Vera Botterbusch und Laura Konjetzky

Tiefe Einblicke in die Beziehung zwischen der exaltierten Schriftstellerin George Sand und dem feinfühligen Komponisten Fryderyk Chopin verspricht die moderierte Lesung von der vielseitigen Künstlerin Vera Botterbusch.

Im Mittelpunkt der „Collage“ mit dem sinnreichen Titel „Lieben oder Sterben“ stehen Briefe, die George Sand im Laufe von zehn gemeinsamen Jahren an ihren Lebensgefährten schrieb.

Begleitend dazu spielt die vielfach preisgekrönte Pianistin und Komponistin Laura Konjetzky passende Werke aus Chopins Oeuvre.

Konjetzky Laura Pressefoto print q Regine Heiland

 (c) Regine Heiland

Karteninfo: 06155 7952606

Veranstalter Chopin-Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland e. V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren