Di., 14. Mai, 11:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Lesung

Mehr Schwarz als Lila

Lena Gorelik

Das Leben ist da. Mit voller Wucht.

Alex trägt lieber Schwarz als Lila, ihr Vater schweigt die meiste Zeit, und ein Papagei soll ihre Mutter ersetzen. Das Beste von allem ist gerade ihre Freundschaft mit Paul und Ratte – mit ihnen kann man auf die Zukunft und auf das Leben warten. Dann taucht plötzlich Johnny Spitzing auf, der junge Referendar. Und auf der Klassenfahrt nach Polen küsst Alex von lauter Gefühlen überrannt Paul, am unpassendsten Ort der Welt, in Auschwitz. Jemand fotografiert, das Bild geistert durchs Netz und dann reden alle über Alex und die Jugend von heute. Der Papagei entfliegt und Alex erkennt: Jetzt ist das Leben da. Und zwar mit voller Wucht.

Lena Gorelik ist in St. Petersburg geboren und kam vor vielen Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland. Die Bücher der ausgebildeten Journalisten wurden mehrfach ausgezeichnet, „Hochzeit in Jerusalem“ wurde sogar für den Deutschen Buchpreis nominiert. „Mehr Schwarz als Lila“ ist ihr erstes Jugendbuch. 

*Eine weitere um 9 Uhr kann von einer Schule gebucht werden und findet dann dort statt

VVK ermäßigt: 4 € für Gruppen
VVK: 5,40 E, TK: 6 €
Anmeldung unter 06151 - 7806-900 sowie huch@centralstation-darmstadt.de

Veranstalter Literaturhaus Darmstadt

In Kooperation mit

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren