Literaturhaus@Centralstation

Mi., 07. Oktober, 20:00 Uhr

Centralstation

Lesung

Eintritt € 8,40 VVK / € 9 AK. Ermäßigt: € 6,40 VVK / € 7 AK

Leif Randt - Allegro Pastell

Der große Gegenwartsroman, hochgelobt und nominiert für den Deutschen Buchpreis

Tanja Arnheim, deren Debütroman PanoptikumNeu Kultstatus genießt, wird in wenigen Wochen dreißig. Ihr fünf Jahre älterer Freund, der gefragte Webdesigner Jerome Daimler, bewohnt in Maintal den Bungalow seiner Eltern und versucht sein Leben zunehmend als spirituelle Einkehr zu begreifen. Die Fernbeziehung der beiden wirkt makellos. Doch der Wunsch, ihre Zuneigung zu konservieren, ohne dass diese bieder oder schmerzhaft existenziell wird, stellt das Paar vor eine große Herausforderung.

Allegro Pastell ist eines „der wichtigsten Bücher der deutschen Gegenwartsliteratur seit Christian Krachts Faserland“ (Ijoma Mangold, Die Zeit) und ein „in sich absolut stimmiges Dokument einer Zeitenwende“ (Jens-Christian Rabe, SZ). Und definitiv einer der aufregendsten Romane des Jahres!

Leif Randt, geboren 1983 in Frankfurt am Main, legte vor Allegro Pastell die Utopien Planet Magnon (2015), Schimmernder Dunst über CobyCounty (2011) und den London-Roman Leuchtspielhaus (2009) vor. Ausgezeichnet wurde seine Arbeit zuletzt mit dem Erich-Fried-Preis (2016) sowie mit Aufenthaltsstipendien in Japan (2016) und Irland (2019).

Claudius Nießen, ehemaliger Geschäftsführer des DLL, Autor und Kulturmanager, wird den Abend moderieren.

Karten online kaufen

Veranstalter Literaturhaus Darmstadt

In Kooperation mit

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren