Sa., 09. November, 18:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Musik

Eintritt frei - Spenden willkommen

Klassisches Konzert

Dragomir Zachariev, Ruschka Miltschewa und Nikolai Zachariev

In diesem Herbst haben wir für Sie wieder ein ganz besonderes musikalisches Ereignis organisiert: Die drei Interpreten werden ein musikalisches Repertoire mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin und Robert Schumann darbieten.

Die Interpreten:

An der Bratsch, hat Dragomir Zachariev im Alter von 6 Jahren das Violinspiel angefangen, anschließend zur Viola gewechselt. Er war Dozent für Bratsche an der Musikhochschule in Sofia, seit 1989 bis zuletzt war er Solo-Bratschist des Schleswig - Holsteinischen Sinfonieorchesters. Er hatte zahlreiche Rundfunkaufnahmen, Auftritte als Solist zusammen mit namhaften Musikern.

Die Pianistin Ruschka Miltschewa hat mit 13 Jahren ihr erstes Klavier Recital gegeben. Sie war Dozentin an der Hochschule in Sofia. Zahlreiche Rundfunkaufnahmen, Teilnahme an Internationalen Wettbewerben und Zusammenspiel mit berühmten Solisten haben Ihre Musikerkarriere begleitet.

Nikolai Zachariev, geboren in Sofia, Bulgarien hat im Alter von 13 Jahren angefangen Klavier zu spielen. Mit der hilfreichen Unterstützung seiner Eltern, die beide angesehene Musiker sind, hat er eine Perfektionierung des Klavierspiels erreichen können und das Musizieren ist inzwischen eines seiner am meisten geliebten Hobbys, neben seinem Beruf als Laborant und Produzent in einem Biotechnologie Unternehmen.

Das Programm:

1. Schumann: Adagio & Allegro für Klavier und Viola op. 70

2. Schumann: Davidsbündlertänze op. 6 

3. W.A.Mozart: Sonate für Klavier zu vier Händen D-Dur 

4. Fr. Chopin: 6 Walzer 

Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit Gespräche mit den Künstlern und weiteren Interessenten in einer entspannten Atmosphäre bei erlesenen bulgarischen Weinen und Häppchen zu führen.

 

Veranstalter Deutsch-Bulgarische Gesellschaft e.V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren