Eine Veranstaltung im Rahmen von "Jüdisches Leben in Deutschland 2021"

Di., 26. Oktober, 19:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Gespräch, Lesung

Eintritt € 6 / € 4 (ermäßigt)

Hannah und Ludwig

Rafael Seligmann

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland


Der große Publizist und Autor Rafael Seligmann erzählt in seiner autobiografischen Romantrilogie von Hannah und Ludwig und deren Sehnsucht, nach ihrer erzwungenen Flucht in den noch jungen Staat Israel wieder in die deutsche Heimat zurückzukehren. Zusammen mit Sohn Rafael ziehen sie in das Land zurück, in dem die Vorurteile gegen Juden allerdings keineswegs der Vergangenheit angehören.


Rafael Seligmann, geboren 1947 in Tel Aviv, wanderte im Alter von zehn Jahren mit seinen Eltern nach Deutschland ein. Er ist Autor der ersten deutsch-jüdischen Gegenwartsromane wie Der Musterjude oder Der Milchmann, Sachbuchautor und freier Journalist. Seit 2012 ist er außerdem Gründer und Herausgeber der Jewish Voice from Germany, der größten jüdischen Zeitung außerhalb Israels.

Eine Kooperation von Literaturhaus, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und Volkshochschule Darmstadt

Veranstalter Literaturhaus Darmstadt

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren