Di., 10. Dezember, 19:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Gespräch, Lesung

Eintritt 6 €, ermäßigt 4 €

Früher war mehr Lametta

Ulrich Sonnenschein und Hans Meurer

Ein satirischer Vorweihnachtsabend

Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit. Alles wird ruhig, und man zieht sich zurück. Vorher aber herrscht eine seltene Umtriebigkeit. Man kauft, verpackt, kocht und backt, schreibt Karten und Grüße – und liest zum Ausgleich ein paar kleine fiese Texte. Texte, die all dem Unmut Luft machen. Nicht nur beim Verfasser, sondern auch, wie jede gute Literatur beim Leser. Ulrich Sonnenschein und Hans Meurer präsentieren im Literaturhaus Satirisches und Hintergründiges zur Weihnachtszeit.

Hans Meurer ist examinierter Historiker, Politologe und Philosoph, sowie diplomierter Pädagoge und Psychologe und hat im Bereich Erwachsenenbildung promoviert. Er hat verschiedene Bücher zum Vampirismus und zu Mythen veröffentlicht. Heute ist er Lehrbeauftragter für Handelspsychologie an der Hochschule Worms.

Ulrich Sonnenschein, Jahrgang 1961, Studium der Germanistik und der Kommunikationswissenschaft, Promotion über Arno Schmidt. Nach einem Jahr als Lektor an der Universität Limerick, Irland, arbeitet er seit 1989 als Redakteur, Autor und Moderator in der aktuellen Kulturredaktion des Hessischen Rundfunks.

Als Moderator hat er schon viele Veranstaltungen im Literaturhaus begleitet.

Veranstalter Literaturhaus Darmstadt

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren