Di., 05. Oktober, 19:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Buchvorstellung, Lesung

Eintritt 6 Euro, für die Mitglieder der Luise Büchner-Gesellschaft frei

Anna Seghers in Mexiko

Hans-Willi Ohl stellt diese spannende biographische Erzählung vor, Sigrid Schütrumpf liest Passagen aus dem Buch

Monika Melchert, langjährige Leiterin der Anna-Seghers-Gedenkstätte in Berlin, hat im Jahr 2020 unter dem Titel „Im Schutz von Adler und Schlange“ ein viel beachtetes Buch über Anna Seghers' Exiljahre in Mexiko (1941‒1947) veröffentlicht. Der Buchtitel ist eine Referenz an das Gastland vieler Emigranten, die vor der Nazidiktatur flüchten mussten. Die Ankunft in dem lateinamerikanischen Land im Sommer 1941 sicherte Anna Seghers und ihrer Familie das Überleben und brachte ihnen die Begegnung mit einer für sie gänzlich neuen Kultur, einer farbenfrohen und temperamentvollen tropischen Welt.

Hans-Willi Ohl, Vorsitzender der Anna-Seghers-Gesellschaft und Mitglied der Luise Büchner-Gesellschaft, stellt diese spannende biographische Erzählung vor. Sigrid Schütrumpf liest Passagen aus dem Buch.

Veranstalter Luise-Büchner-Bibliothek & Luise-Büchner-Gesellschaft e.V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abbonieren